PREISE + AGBs

Verträge & Karten

Yoga Monatsabo 75 Euro (Teilnahme an allen Präsenzstunden des jeweiligen Lehrers)
Yoga Monastsabo + online 85 Euro Silvia ( Teilnahme an allen Präsenzstunden + Online Angebot)
Yoga Onlinemonatsabo Silvia 50 Euro (Teilnahme am Online Angebot, max. 2 UE/Woche)
Unbegrenzte Laufzeit / drei Monate Kündigungsfrist (schriftlich immer nur zum Ende des Monats)

10er Karte (3 Monate gültig) 130 Euro
10er Karte (6 Monate gültig) 160 Euro

Drop in Stunde im Kurs 17 Euro
Probestunde 10 Euro
Schnupperpaket 3 Stunden 35 Euro (einmalig für Neukunden)

Privatstunden

60 Minuten 75 Euro
75 Minuten 90 Euro

Alle Preise inkl. MwSt.

 Absage von Einzelstunden und Teilnahme an Workshops

Gebuchte  Termine sind grundsätzlich verbindlich. Zeit und Ort des Treffens werden  einvernehmlich vereinbart. Der Kunde verpflichtet sich pünktlich zu erscheinen .Eine kostenfreie Absage  ist bis spätestens 7 Werktage vor der Veranstaltung möglich. Danach wird das Honorar zu 50 % in Rechnung gestellt. Bei Terminabsage bzw. Nichterscheinens am Tag der Veranstaltung  wird der volle Betrag bzw. die Workshopgebühr fällig.

Covid 19 Sondervereinbarungen

Im Falle einer behördlich angeordneten Geschäftsschließung bzw. sonstigen Verordnung, bleiben alle geschlossenen Verträge bestehen und unterliegen den vereinbarten Kündigungsbedingungen des Yogalofts. Die Yogalehrer regeln individuell mit ihren Schülern Ersatzprogramme und behalten sich Änderungen und Anpassungen vor.

Stand 24.09.20

AGBs

Teilnahmebedingungen: Die Abobeiträge sind per Dauerauftrag jeweils zum 01. oder 15. des Monats zu überweisen und sind auch während der Urlaubszeit des Lehrers fällig. Die Gebühr für die Zehnerkarte kann entweder dem jeweiligen Lehrer überwiesen oder bar vor Kursbeginn bezahlt werden. Nach der Gültigkeit verfallen ungenutzte Stunden, außer bei nachgewiesener Krankheit (mit Attest).

Kündigung: Alle Verträge laufen unbefristet und können jederzeit mit einer Frist von 3 Monaten schriftlich zum Monatsende gekündigt werden.

Haftung: Das Yogaloft haftet nicht für Gesundheitsschäden, die der Kursteilnehmer aufgrund der TN erleidet und für selbst verschuldete Unfälle. Die Kursteilnahme (auch online) erfolgt auf eigene Verantwortung. Der TN verzichtet auf jedweden Schadensanspruch an die Kursleiterin. Ebenfalls besteht keine Haftung für mitgebrachte Gegenstände.

Ferien: An allen gesetzlichen Feiertagen findet kein Kursbetrieb (weder Präsenz-noch Onlineunterricht) statt. Jeder Lehrer hat im Jahr Anspruch auf 6 freie Wochen, diese werden allerdings flexibel gelegt. Wir behalten uns vor den Kursplan zu ändern , davon werden die Zahlungsbedingungen nicht berührt.