STILE

Kundalini Yoga

Stärkt gezielt Rücken und Beckenboden, kräftigt und dehnt. In Verbindung mit der Atmung wirken die Übungen beruhigend auf Dein ganzes System. Du spürst in der Praxis intensiv den Wechsel von Anspannung und Entspannung , begleitende Meditationen lassen Dich tiefes Körperbewusstsein erfahren. – SILVIA

Faszienyoga

Hier verwebt sich die Weisheit des Yogas mit der modernen Faszienforschung. Faszien sind unser Lebensnetz, unsere innere Haut, die sich um alles legt und alles verbindet. Ist dieses Sinnesorgan nicht mehr geschmeidig und kraftvoll, fühlen wir uns eng, starr, unbeweglich und möglicherweise sogar krank. In dieser Praxis lernen wir eine neue Art von Bewegung kennen, ohne jedoch dass diese vom inneren Thema des Yogas wegführt. Wir werden weit und spannen uns auf – auf allen Ebenen. – SILVIA

Sivananda Yoga

Sivananda Yoga ist ein ganzheitlicher Yogastil, der Körper, Geist und Seele gleichermaßen berührt. Mit jeder Körperhaltung, die wir einnehmen, nehmen wir auch eine innere Haltung ein. Wir fühlen Anspannungen in Form von hochgezogenen Schultern oder einem Druck im Bauch. Wenn wir jetzt anfangen, unseren Körper zu stärken, während wir andere Bereiche öffnen und dehnen, berühren wir auch immer diese „inneren“ Muster. Die körperliche Basis dafür liegt in der Regel in einem kraftvollen Beckenboden und der tiefliegenden Bauch- und Rückenmuskulatur. Das ist der Fokus meiner Arbeit. Dabei orientiere ich mich an den Bedürfnissen und körperlichen Möglichkeiten der Teilnehmer. – VERENA

Long, Deep & Slow / Yin Yoga

Restoratives/Yin Yoga. Betont wird hier der rezeptive, empfangende, weibliche  Aspekt des Lebens als Gegenpol zur zielorientierten Aktivität. Beruhigende Körperpositionen werden mit Hilfsmitteln lange gehalten. Der Körper wird gedehnt und entstresst und das SEIN bekommt wieder Raum. Perfekt für absolute Anfänger sowie geübte Yogis. Die einzelnen Stellungen werden den jeweiligen Besonderheiten der Teilnehmer angepasst. – VERENA

Hatha Yoga mit Elementen der Iyengar Methode – für Anfänger

Kraftvolles Üben von statischen Asanas – mit starkem Augenmerk auf die bewusste und exakte Ausführung. Dazu werden teilweise auch einfache Hilfsmittel wie Holzblöcke, Decken und Gurte eingesetzt. Diese Props geben Sicherheit und Halt sowie Hilfestellung bei herausfordernden Asanas. Sie erleichtern, die Körperhaltungen korrekt auszuführen und diese tief und entspannt zu erfahren. – NALINI

Yoga für Level I

Vyana Yoga ist eine  fließende Yogapraxis. Sie  verbindet sanft und dennoch kraftvoll Deinen Körper mit dem Atem , somit fällt es Dir nach und nach leichter Dich von Spannungen zu  lösen. Aufgestaute Emotionen haben die Möglichkeit sich zu verflüchtigen und  ein wohliges Gefühl von Freiheit stellt sich ein.   Es ist vorstellbar wie Meditation in Bewegung und wird begleitet mit Musik. Mit der Zeit fühlst Du Dich zentrierter , vitalisierter und wirst insgesamt weicher. Du findest hier eine modere Yogaart verbunden mit alten Traditionen, die gleichermaßen für Anfänger und Yogaerfahrene geeignet ist. Vyana Yoga passt für DICH besonders, wenn Du von Dir selbst meinst, Du würdest Dich in einem klassischen konventionellen Kurs nicht wohl fühlen, aus unterschiedlichen Gründen.  Hier sind auch ein paar Kilos mehr  völlig egal. – ANDREJA

LEVEL:

Alle: jeder kann mitmachen

I: Anfänger

II: Vorkenntnisse erforderlich

III: für Fortgeschrittene

_____________________

Matten, Blöcke und Gurte sind im Studio vorhanden, bitte nimm ein großes Handtuch als Unterlage mit! Für uns ist wichtig, dass Du uns über körperliche Einschränkungen und auch über eine bestehende Schwangerschaft informierst.

BE A YOGI –  BE ON TIME !

IHR WOLLT SCHNUPPERN? Gerne! Kommt einfach vorbei. Voranmeldung ist nicht nötig